Mein Schönstes

Als ich in diesen Tagen des Jahresanfangschills frohen Mutes das Piepsen meines Weckers ignorieren, meine Decke mit einem geübten Beinschlag wenden, mich umdrehen und fröhlich weiterschlafen konnte, da wurde mir schlagartig klar: Das ist mein Schönstes. Obwohl ich der Meinung bin, dass Morgenstund‘ Gold im Mund hat (ehrlich!) bzw. der frühe Vogel den Wurm fängt … … mehr lesen

Déjà-vu

Als ich vor wenigen Jahren einen an sich gutaussehenden Mann mit einem Schnurrbart sah, rieb ich mir kurz die Augen und fühlte mich zurückkatapultiert in die langen Jahrzehnte der Siebziger- bis Mitte der Neunzigerjahre, als viele, sehr viele Männer einen Schnurrbart trugen. Später waren es dann nur noch wenige, die dem Trend zum Abrasieren trotzten, … … mehr lesen