Heul doch!

„Danke, Frau König“ – mit diesen Worten endete letztens ein „Polizeiruf 1102, und der eher dickfellige Kommissar Alexander Bukow hatte ziemlich gelitten. Ich hatte den Film gar nicht richtig mitbekommen, weil ich erst noch am Schreibtisch saß und dann am Bügelbrett stand, nur den Schluss, und der war wirklich dramatisch. Es ging um einen verlorenen … … mehr lesen

Alles nur gefühlt

Zum ersten Mal hörte ich das Wort „gefühlt“ für etwas, das wir anders wahrnehmen als es tatsächlich ist, als ein Meteorologe von der „gefühlten Temperatur“ sprach. Ich war ihm dankbar dafür, dass er mir erklärte, warum es mir manchmal kälter vorkam, als es temperaturmäßig war. Das ist lange her. Inzwischen ist gefühlt alles gefühlt. Wenn … … mehr lesen